Thomas Nagel
Thomas Nagel

Bodenbeläge aus Holz: Parkett und Dielen

Holz ist der natürlichste und lebendigste Bodenbelag, den es gibt. Stilvoll und zeitlos zugleich schafft Parkett ein angenehmes Raumklima. Es hält ein Leben lang und wird von Jahr zu Jahr schöner und ausdrucksvoller. Längst vorbei sind die Zeiten, in denen gefährdete Tropenhölzer verlegt wurden, heute kommt das Parkettholz aus gehegten und bewirtschafteten Wäldern.

Parkett variiert in Farbe und Struktur. Richtig individuell gestalten Sie Ihren Bodenbelag mit der passenden Kombination aus Holzart, Maserung und Verlegemuster. Die Experten von BodenSprick beraten Sie über englischen oder Burgunderverband, Fischgrät, Flecht- oder Würfelmuster, Härtegrade, Farben, Strukturen und vor allem die Holzarten: Die Eiche liefert hartes und dauerhaftes Holz mit ansprechender Maserung. Das honigfarbene Holz der Buche strahlt Wärme und Gemütlichkeit aus und verleiht modernen Inneneinrichtungen ein elegantes Flair. Der Esche verdanken wir Parketthölzer, die mit ihrem hellen Farbton und der einzigartigen Maserung ein heiteres Lebensgefühl zum Ausdruck bringen. Lassen Sie sich auch die Vorzüge von Erle, Walnuss, Kirsche, Ahorn und Birke als Parkettholz erläutern.

Bei bodentiefen Fenstern mit Südausrichtung ist für eine ausreichende Beschattung zu sorgen, da es sonst zu Ausbleichungen kommen könnte. Gestalterische und technische Kompetenz, fachgerechtes Verlegen und praktische Pflegetipps sind die bodenständigen Tugenden von BodenSprick!